PEETERS ONLINE JOURNALS
Peeters Online Bibliographies
Peeters Publishers
this issue
  previous article in this issuenext article in this issue  

Document Details :

Title: Das Hohelied und Voltaires Précis du Cantique des Cantiques
Author(s): STRUNZ, Franz
Journal: Leuvense Bijdragen - Leuven Contributions in Linguistics and Philology
Volume: 92    Issue: 1-2   Date: 2003   
Pages: 101-118
DOI: 10.2143/LB.92.1.542035

Abstract :
Das Hohelied ist das eigenartigste Buch, das sich im Kanon der Schriften des Alten Testaments eingefunden hat. Entsprechend groß war das Unbehagen so mancher Bibelgelehrter und Theologen; denn sein Grundthema ist Liebessehnsucht, die mit zunehmender religiöser Liebesfeindlichkeit verdrängt und uminterpretiert werden mußte. Ab dem 17. Jahrhundert setzt sich bei Literaturwissenschaftlern, aber auch Theologen allmählich die Ansicht durch, es handle sich bei dem Buch um ein weltliches Liebeslied.

download article




3.237.66.86.