PEETERS ONLINE JOURNALS
Peeters Online Bibliographies
Peeters Publishers
this issue
  previous article in this issuenext article in this issue  

Document Details :

Title: Memorial. Genealogies
Subtitle: The Consequences of the Anglican Break with Rome for Religious English Women
Author(s): VAN DYCK, Maria J.
Journal: Journal of the European Society of Women in Theological Research
Volume: 4    Date: 1996   
Pages: 155-163
DOI: 10.2143/ESWTR.4.0.2003003

Abstract :
Das Leben englischer Frauen des 16. Jahrhunderts war vom Bruch der Anglikanischen Kirche mit Rom überschattet. Zölibatär lebende Frauen wurden mit dem Bann gegenüber katholischen Institutionen konfrontiert. Sie mußten neue Orte finden, wo sie ihrer religiösen Berufung weiterhin Folge leisten konnten. Im europäischen Ausland wurden sie Gründerinnen von Klöstern und religiösen Gemeinschaften. Dabei leisteten sie einen maßgeblichen Beitrag zur Sozialarbeit in ihren Gastländern. Aufgrund der großen sozialen Probleme, denen England im 19. Jahrhundert durch Krieg, Epedemien und Industrialisierungsphänomenen ausgesetzt war, wurde wieder klösterliches Leben aufgebaut. Heute, am Ende des 20. Jahrhunderts, wird von Seiten beider Kirchen das Werk dieser Frauen anerkannt. Vor diesem Hintergrund stellt die Autorin einzelne Frauen und deren Schaffen vor.

download article (open access)





18.232.124.77.