PEETERS ONLINE JOURNALS
Peeters Online Bibliographies
Peeters Publishers
this issue
  previous article in this issuenext article in this issue  

Document Details :

Title: Zu Spekulationen über den sasanidischen 'Thronfolger Narsê' und seine Rolle in den sasanidisch-römischen Auseinandersetzungen im zweiten Viertel des 4. Jahrhunderts n.Chr.
Author(s): MOSIG-WALBURG, K.
Journal: Iranica Antiqua
Volume: 35    Date: 2000   
Pages: 111-157
DOI: 10.2143/IA.35.0.519099

Abstract :
Ausgangspunkt der Untersuchung ist die Frage nach der in die Forschung umstrittenen Identität des Persers Narsê, der nach dem Zeugnis römisch/byzantinischer und armenischer Quellen eine Rolle in den persisch-römischen Kämpfen zur Zeit Constantin I. und des Constantius II. gespielt haben soll. Insbesondere ist zu klaren, ob für den Thronfolger des Shâpûr II., der in der Schlacht bei Singara getöted worden sein soll, der Name Narsê, der ihm vom einem Teil der Forschung zugewiesen werd, eindeutig durch die Quellen belegt ist. Die Analyse des vorhandenen Quellenmaterials zeigt, dass es offensichtlich eine Person dieses Namens gegeben hat, die als Anführer eines persischen Heeres in Mesopotamien/Armenien einfiel und im Kampf getöted wurde, die jedoch nicht mit dem Thronfolger aus der Schlacht bei Singara in Zusammenhang gebracht werden kann. Für letzteren ist der Name “Narsê” durch keine Quelle bezeugt. Die in der modernen Literatur aufgestellte Behauptung, der Thronfolger des Shâpûr II. habe so geheissen, beruht auf eine Fehlinterpretation der Quellen.

download article




34.239.158.107.