PEETERS ONLINE JOURNALS
Peeters Online Bibliographies
Peeters Publishers
this issue
  previous article in this issuenext article in this issue  

Document Details :

Title: Bendis' neue Heimat in der Fremde
Author(s): DEOUDI, Maria
Journal: Ancient West & East
Volume: 8    Date: 2009   
Pages: 223-233
DOI: 10.2143/AWE.8.0.2045844

Abstract :
Bendis war die wohl bedeutendste weibliche Gottheit aus Thrakien und dennoch ist sie ausschließlich durch die griechische Überlieferung bekannt. Dabei galt sie den antiken griechischen Autoren seit der Archaik vor allem als fremde Göttin aus dem barbarischen Norden. Die archäologische und die schriftliche Überlieferung, die das Wesen der Göttin beleuchtet, stammt ebenfalls aus dem attischen Raum. Völlig unbeachtet ist die archäologische Überlieferung aus Kleinasien, die ganz neue Aspekte im Kult der Thrakerin in der Fremde zeigt.

download article




3.234.214.179.