PEETERS ONLINE JOURNALS
Peeters Online Bibliographies
Peeters Publishers
this issue
  previous article in this issuenext article in this issue  

Document Details :

Title: Schola Onomastica Lipsiensis
Subtitle: Die onomastische Lehre und ihre Entwicklung in Leipzig
Author(s): HENGST, Karlheinz
Journal: Onoma
Volume: 39    Date: 2004   
Pages: 109-125
DOI: 10.2143/ONO.39.0.2020707

Abstract :
Der Beitrag gibt in der Rückschau einen kurzen Überblick über die Entwicklung von Lehrformen und Unterweisungen zur Namenforschung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts an der Universität Leipzig. Besondere Aufmerksamkeit erfährt dabei die Lehre im Rahmen des Studienganges Onomastik/Namenkunde, der zu Beginn der 90er Jahre als Nebenfach im Magisterstudium an der Universität Leipzig eingerichtet wurde und in dieser Form an keiner anderen deutschen Universität existiert. Aus eigener Lehrerfahrung wird zu Aufbau, Inhalten und Schwierigkeiten im Ausbildungsgang berichtet. Eine ausführliche Darstellung erfahren die Zielstellungen des Studienganges und Anwendungsmöglichkeiten der erworbenen Kenntnisse nach Studienabschluss. Der konzentrierte Rückblick wird mit Schlussfolgerungen aus der langjährigen Lehrtätigkeit zur Namenforschung sowie einem Ausblick in die Zukunft abgeschlossen.



The article is a retrospective account of the development of courses in onomastics and their methods and forms of instruction at the University of Leipzig during the second half of the twentieth century. It focuses on the Masters Programme which was established as a minor discipline at the University of Leipzig in the early nineteen-nineties and has no exact parallel at any other German university. The author’s own experience regarding the structure and contents of the programme and any difficulties met in its implementation are recorded. The programme aims and the potential postgraduation application of the knowledge gained are treated extensively. The concentrated retrospective account is rounded off by conclusions derived from long experience in the teaching of onomastics, as well as an outlook for the future.



Cet article est une enquête sur le développement de l’enseignement de l’onomastique et ses méthodes à l’Université de Leipzig durant la seconde moitié du XXe siècle. Il porte sur le programme de mastères du cursus en onomastique établi dans ladite Université au début des années 90, qui n’existe pas ailleurs, en tant que tel, en Allemagne. Nous rapportons notre propre expérience sur la structure, le contenu et les difficultés du programme. La rétrospective approfondie s’achève avec des conclusions sur l’activité de cet enseignement et des perspectives sur son avenir.

download article




54.198.92.22.