PEETERS ONLINE JOURNALS
Peeters Online Bibliographies
Peeters Publishers
this issue
  previous article in this issuenext article in this issue  

Document Details :

Title: Le dialogue religieux entre l'Europe de l'Ouest et l'Europe de l'Est
Author(s): KARKALA-ZORBA, Katerina
Journal: Journal of the European Society of Women in Theological Research
Volume: 14    Date: 2006   
Pages: 95-107
DOI: 10.2143/ESWTR.14.0.2019310

Abstract :
Dieser Artikel thematisiert die Rolle der Religion in der säkularisierten Gesellschaft und insbesondere die Rolle der Kirchen in Europa. Europa verbindet nicht nur eine wirtschaftliche und politische Einheit, sondern auch eine gemeinsame Tradition und Kultur, auch im Bereich der religiösen Zugehörigkeit. Inwiefern ist dies aber für heutige Europäer und Europäerinnen noch von Bedeutung? Was kann der Beitrag der Kirchen für ein friedliches Miteinander in Europa sein, und welche Rolle spielen dabei die Ökumene und die wichtigsten ökumenischen Organisationen (wie der Ökumenische Rat der Kirchen und die Konferenz Europäischer Kirchen)? Welchen Beitrag haben dabei insbesondere die Frauen in Europa zu leisten? Die Autorin ist überzeugt, dass wir alle unseren Beitrag dazu leisten können, Europa zu einem friedlichen Kontinent zu gestalten, und dass Frauen ihren besonderen Anteil dabei haben, und sie erachtet dabei den Beitrag der Orthodoxen Kirche als besonders wichtig.



This article discusses the role of religion in a securalised society and especially the role of the churches in Europe. Europe is linked not only by its economic and political unity but also by a common tradition and culture, including the religious realm. But to what extent is this still significant to Europeans today? What can the churches contribute to peaceful coexistence in Europe and what is the role here of the ecumenical movement and of the most important ecumenical organisations (such as the World Council of Churches and the Conference of European Churches)? What is the particular contribution of the women in Europe? The author is convinced that we can all make a contribution to Europe’s becoming a peaceful continent and that women have an important share in this; she considers the contribution of the Orthodox Church to be especially important in this respect.

download article (open access)





18.207.136.184.