this issue
next article in this issue

Document Details :

Title: Eine altorientalische und antike fabel Zaunkönig/Mücke und Elephant/Stier
Author(s): BORGER, R.
Journal: Bibliotheca Orientalis
Volume: 61    Issue: 5-6   Date: september - december 2004   
Pages: 461-474
DOI: 10.2143/BIOR.61.5.2015552

Abstract :
Im Jahre 1919 publizierte E. Ebeling in seiner großen Text-publikation Keilschrifttexte aus Assur religiösen Inhalts als Nr. 174 einen größeren, aber nicht sehr gut erhaltenen Text (Signatur VAT 8807; Zeit Sargons II. von Assyrien), der zu der sogen. Weisheitsliteratur gehört. In seinem Heft Die babylonische Fabel und ihre Bedeutung für die Literaturgeschichte (Mitteilungen der Altorientalischen Gesellschaft 2/III, 1927), S. 39ff. bearbeitete er diesen Text. Siehe dazu auch Ebeling, Reallexikon der Assyriologie III, S. 1f. (1957) sub voce Fabel. Im Jahre 1960 publizierte und bearbeitete W. G. Lambert in seinem Buche Babylonian wisdom literature auf S. 213ff., S. 338ff. und Tf. 55ff. denselben Assur-Text, mit einer verbesserten Kopie.


Download article


23.20.20.52.