PEETERS ONLINE JOURNALS
Peeters Online Bibliographies
Peeters Publishers
this issue
  previous article in this issuenext article in this issue  

Document Details :

Title: Der ursprüngliche Entwurf für das Hephaisteion in Athen
Subtitle: Eine modulare architektonische Komposition des 5. Jhs. v. Chr.
Author(s): DE ZWARTE, R.
Journal: BABESCH
Volume: 71    Date: 1996   
Pages: 95-102
DOI: 10.2143/BAB.71.0.2002275

Abstract :
Bisher ist es nicht gelungen, die Existenz eines modularen Entwurfssystems in der griechischen Klassik nachzuweisen. Das konsequente Anwenden verbindlicher Fußmaße beginnt jedoch Früchte zu tragen. Unsere frühere Untersuchung hat gezeigt, daß im klassischen Athen, neben dem attischen Fuß von 32,66 cm, auch das ionische Fußmaß von 29,86 cm, nämlich am Parthenon, verwendet wurde. Die drei griechischen Längenmaße sind so gut wie sicher genau fixiert. Eine Entwurfsanalyse muß mit dem Baumaß des jeweiligen Tempels vorgenommen werden. Der metrische Wert des Baumaßes des Hephaisteion ist schon längst wiedergefunden, aber trotzdem unerkannt geblieben.

download article




54.92.193.89.